Verbandsmeisterschaften Lange Strecken Jahrgang 2006 u.ä. + Masters

 

1 Leonie Szczepanski 2017Am 18. und 19. Februar wurden im Wuppertaler Sportleistungszentrum die diesjährigen Verbandsmeisterschaften über die langen Strecken im Jahrgang 2006 und älter sowie die der Masters ausgetragen.
Die Schwimmathleten des TSV Bayer Dormagen erbrachten durchaus zufriedenstellende und vielversprechende Leistungen unter Trainerbetreuung von Maxi Breuer (1. Mannschaft Nachwuchs) und Thomas Nuyen (1. Mannschaft).

Eine aussergewöhnlich beachtenswerte Leistungssteigerung erbrachte Leonie Szczepanski (2006). Während sie in der vergangenen Saison schon oftmals durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam machte, gelang es Leonie an diesem Wochenende die Konkurrenz in ihrem Jahrgang eine knappe halbe Minute hinter sich zu lassen.

Auf der längeren Strecke von 800m Freistil schlug sie mit einer schnellen 11:35,64min an, was für sie nicht  nur eine neue persönliche Bestzeit , sondern auch den 1. Platz in der Jahrgangswertung, bedeutet. Seit Sommer 2016 wird Leonie von Trainerin Maxi Breuer in der 1. Mannschaft Nachwuchs trainiert und zählt sicherlich zu den herausragenden Schwimmern im gemeldeten Team.

Nicht weniger erfolgreich waren aus dem Jahrgang 2004 Leila Meiser und Stefanie Arts. Auch sie konnten ihre Leistungen über 800m Freistil über die 50m Bahn steigern und neue persönlichen Bestzeiten erreichen. Leila schlug mit einer Endzeit von 10:32,55min an und für Stefanie blieb die Uhr bei 10:36,56min stehen.

Christopher Schmitz (2000) erreichte zwei sehr gute dritte Platzierungen über die 400m Lagen Distanz (5:16,73min) und 1500m Freistil (18:18,11min).

Laurenz Weber (2002) konnte mit einer angeschlagenen Zeit von 19:13,44min über 1500m Freistil den zweiten Platz im Jahrgang für sich entscheiden. Eine weitere Bronzemedaille bekam er für seine Leistung über 400m Lagen (5:19,52min) überreicht.

Alexander Kühling (1997) kam auf eine Erstplatzierung über 400m Lagen (5:15,48min), Zweiter wurde er über die 1500m Freistil Strecke in 18:42,13min.

Bei den Masters stieg Birgit Reichelt mit der für sie ungewohnt langen Distanz über 400m Kraul wieder ins Wettkampfgeschehen ein. Gleichzeitig war es ein Test für den bevorstehenden internen Vereins-Triathlon in Aachen ( 500m Schwimmen) Anfang Mai. Zufrieden und mit guter Renneinteilung wurde Birgit Rhein-Wupper Verbandsmeisterin der AK 50 in 5:49,97.

replik-uhren uk

Newsletter         Sponsoren/Links         Impressum

replica uhren kaufen