3. Waldseeschwimmfest Uerdingen

Am 30 . April und 1.Mai  erzielten insgesamt 22 Schwimmathleten des TSV Bayer Dormagen beim dritten Waldseeschwimmfest in Uerdingen bemerkenswerte

Erfolge. Maxi Breuer (Trainerin 1.Mannschaft Nachwuchs) betreute die Sportler an beiden Wettkampftagen. Sie zeigte sich angesichts der erbrachten Leistungen und der beachtenswerten Medaillenausbeute zufrieden im Hinblick auch auf die am kommenden Wochenende ausstehenden Verbandsmeisterschaften im Sportleistungszentrum Wuppertal.

Insgesamt 23 Goldmedaillen, 13 Silbermedaillen und 18 Bronzemedaillen konnten aus den Reihen des Juniorteams, 1.Mannschaft Nachwuchs und 1.Mannschaft

erschwommen werden.

 

Aus dem Junior Team allein überzeugte Leonie Szczepanski (2006)mit gleich sieben Goldmedaillen.

Über sämtliche Freistilstrecken (50m F in 0:36,32min, 100m F in 1:22,62min,

200m F in 3:03,76min, 400m F in 6:21,84min, 800m F in 12:55,81min) und

200m Lagen in 3:23,65min schwamm sie der Konkurrenz davon. Eine Bronze-medaille über 50m Schmetterling in 0:45,18min rundete ihren Wettkampf ab.

 

Neue, sehr gute persönliche Bestzeiten erzielte Nikolas Kühl (2006).

Über die gemeldeten Brustdistanzen (50m B in 0:49,36min, 100m B in 1:49,75min und 200m B in 3:45,64min) nahm er die Goldmedaille in Empfang. Zwei Silbermedaillen (jeweils 50m F in 0:37,56min und 100m F in 1:24,39min) und eine

weitere Bronzemedaille über 200m Lagen in 3:30,64min gingen ebenfalls auf sein Konto.

 

Des weiteren schwammen aus dem Junior Team folgende Schwimmer in die Platzierungen:

 

Torben Mock (2007)         50m Brust                      0:54,36min    3.Platz

Christoph Hänel  (2007)   50m Freistil                   0:37,61min    2.Platz

Julia Sterzik (2006)          50m Rücken                  0:44,21min    3.Platz

                                            400m Freistil                6:46,63min    3.Platz

                                         800m Freistil                 15:12,52min    3.Platz

Leonie Nentwig (2006)     800m Freistil               13:57,85min    2.Platz

                                           200m Lagen                  3:38,35min    3.Platz

                                            100m Schmetterling    1:57,64min     3.Platz      

Cedric Neuschäfer (2005)   1500m Freistil           24:37,10min  1.Platz

                                              200m Schmetterling   4:03,08min  3.Platz

 

Aus der 1.Mannschaft Nachwuchs sorgten besonders Maya Kurzawa (2002), Stefanie Arts (2004) und Mario Gondro (2002)  für tolle highlights.

 

Maya schlug mit einer Zeit von 0:30,72min über die 50m Schmetterlingsdistanz an und wurde für diese sehr gute Zeit mit Gold belohnt. Sie erreichte ausserdem den ersten Platz über 200m Schmetterling in 2:44,54min und 200m Freistil in 2:25,72min.

Dreimal Silber bekam sie für 100m S in 1:12,40min, 400m F in 5:13,77min und

50m F in 0:29,70min und eine Drittplatzierung mit angeschlagener Zeit

von 1:06,32min über 100m Freistil bedeuteten ihre Gesamtmedaillenbilanz.

 

Stefanie konnte den 1.Platz über 100m S in 1:25,45min und 800m F in 11:05,76min für sich erkämpfen. Auf den 2.Platz schwamm sie über 50m R in 0:36,12min, 50m S in 0:35,60min und 100m F in 1:08,88min. Die Bronzemedaille nahm sie für ihre starke Leistung über 50m F in 0:30,23min und 200m L in 2:51,19min entgegen.

 

Mario konnte sowohl über 50m R in 0:37,16min und 200m S in 3:03,32min die Konkurrenz hinter sich lassen. Zu den zwei Goldmedaillen konnte er noch eine

Silbermedaille über 100m R in 1:18,54min draufsetzen.

 

Im Jahrgang 2005 kam Stella Angelina Cannata auf  eine bemerkenswerte Medaillenausbeute. Gold erreichte sie über 400m F in 5:57,23min,

Silber über 800m F in 12:29,69min. Hinzu kamen noch vier Bronzemedaillen,

jeweils für 100m S in 1:36,90min, 50m S in 0:42,45min, 50m F in 0:36,87min und 200m L in 3:17,06min.

 

Aus der 1.Mannschaft Nachwuchs ebenfalls erfolgreich waren:

 

Niklas Waldi (1997)                      50m S        0:28,53min   1.Platz

                                                        100m S        1:03,11min   1.Platz

                                                    200m S        2:23,61min  1.Platz

 

Ruben Böckmann (1998)            50m F        0:26,20min   1.Platz

                                                    100m F        0:57,87min   1.Platz

 

Jan Bührig  (2002)                       50m B        0:37,81min   3.Platz

 

Anna Sunderdiek   (2004)         200m B        3:15,41min   2.Platz

                                                      50m B        0:42,22min   3.Platz

 

Christopher Schmitz (2000), 1.Mannschaft, erreichte den 2.Platz über die lange Distanz. Für 1500m Freistil benötigte er lediglich 17:15,82min.

replik-uhren uk

Newsletter         Sponsoren/Links         Impressum

replica uhren kaufen