NRW Kurzbahn 2016 Wuppertal

  • Drucken

Sabrina NRW Kurzbahn Wuppertal 2016

Am 5./6.November wurden in der Wuppertaler Schwimmoper die NRW – Kurzbahnmeisterschaften ausgetragen. Trotz krankheitsbedingter Ausfälle konnte eine erste Standardbestimmung hinsichtlich der in zwei Wochen anstehenden deutschen Kurzbahnmeisterschaften erzielt werden.

Thomas Nuyen hatte die angetretenen Schwimmathleten des TSV Bayer Dormagens schon während der letzten Wochen gut auf diesen Wettkampf vorbereitet. Dementsprechend zufriedenstellend fiel die Bilanz aus.

Sabrina Marzahn startete in der offenen Klasse.
Über 400m Lagen erreichte sie mit einer Zeit von 4:53,48min den zweiten Platz. Sowohl in 200m Freistil (2:02,57min, 3.Platz) und 200m Schmetterling (2:16,96min 4.Platz) konnte sie ihre angeschlagenen Zeiten aus dem Vorlauf toppen.
Einen dritten Platz erreichte sie über 400m Freistil in 4:17,47min und mit einer neuen persönlichen Bestzeit über 200m Rücken in 2:19,12min erkämpfte sie sich in der offenen Klassenwertung den 5.Platz.
Sie unterstützte im Laufe des Wettkampftages die Staffel der SG Bayer.

Mit einer weiteren neuen persönlichen Bestzeit wartete Alexander Kühling über 50m Brust in 0:30,49min auf. Weiteres Steigerungspotential sieht Trainer Nuyen über die 100m (1:07,43min) und 200m (2:27,71min) Brustdistanzen.

Henrik Eikermann schlug mit einer Zeit von 2:00,61min über 200m Freistil, mit 4:23,75min über 400m Freistil und 2:22,22min über die 200m Lagen an.