7. Ronsdorfer Kurzstreckenmeeting

  • Drucken

 

In die neue Schwimmsaison starteten am 11. September die Schwimmer des Team Piranhas, Junior Teams und der 1.Mannschaft Nachwuchs im Wuppertaler Schwimmleistungszentrum Küllenhahn.

Trainer Pascal Hartwich (TP, JT) und Trainerin Maxi Breuer (1.MN) freuten sich ebenso wie die insgesamt 29 Schwimmathleten über die reiche Medaillenausbeute.

 Als jüngste Teilnehmer aus dem Dormagener Schwimmfeld starteten vom Team Piranha äusserst erfolgreich Jonas Scheibke (2008) und Hannah Henrichs (2008) Jonas nahm 3xGold, 1xSilber und 1xBronze in Empfang und Hannah erzielte 2xBronze.

Im Junior Team überragte vor allem Christoph Hänel (2007) mit insgesamt 6x Gold. Auf allen gemeldeten Distanzen war er nicht zu schlagen. Teamkamerad Ernest Lehn (2007) konnte sich auf den etwas längeren Freistil Strecken (100 + 200m F) durchaus gegenüber der Konkurrenz behaupten. Er kam auf 4X Silber und 1xBronze. Im gleichen Jahrgang startete Torben Mock. Er erschwamm 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze. Christian Eleftheriadis (2005) kam auf 1x Silber, Julia Sterzik (2006) auf 1x Gold. Eine weitere sehr fleissige Medaillengewinnerin war Felina Reinartz (2007).Ihre Ausbeute belief sich auf 3x Silber und 3x Bronze.

Aus der 1.Mannschaft Nachwuchs erreichte Stefanie Arts (2004)gleich 5x Gold. Über 200m Freistil erschwamm sie direkt eine neue persönliche Bestzeit (2:23,31min) Anna Sunderdiek (2004) überzeugte auf den Brustdistanzen mit 2x Gold sowie mit einer weiteren Erstplatzierung über 50m Schmetterling. Im Jahrgang 2006 erreichte Leonie Szczepanski 2x Gold, 2x Silber und 1xBronze. Ines Lamping (2003) kam auf 2x Gold und 1x Silber, Maya Kurzawa (2002) auf 1x Gold, 3x Silber und 1x Bronze. Neues Team-Mitglied Leila Meiser (2004) erreichte direkt bei ihrem ersten Wettkampf gleich 3x Silber. Stella Angelina Cannata (2005) erreichte 1x Silber und 1x Bronze. Mario Gondro (2002) erkämpfte sich eine Bronzemedaille über die 200m Rückendistanz (pB: 2:55,13min). Neuzugänge in der 1.MN Leonie Nentwig (2006) und Cedric Neuschäfer (2005) erschwammen jeweils 1x Silber und 1x Bronze.

In den älteren Jahrgängen konnte Niklas Waldi (1997) in allen vier gemeldeten Freistil Strecken den ersten Platz in seinem Jahrgang belegen. Ruben Böckmann (1998) behauptete zwei Erstplatzierungen und eine weitere Drittplatzierung in den Freistildistanzen für sich. Tomke Florian (2000) erreichte eine Goldmedaille über 100m Freistil.

Weitere Informationen finden Sie unter:

http://www.dsv.de/schwimmen/wettkampf-national/ergebnisse-archiv