Schwimm-DM: Rötgers knackt 25-Sekunden-Marke

Zum Auftakt der 125 Deutschen Meisterschaften im Schwimmen schaffte der Dormagener Nils Rötgers über 50 Meter Schmetterling den Sprung ins B-Finale, knackte dort in 24,95 Sekunden erstmals die 25-Sekunden-Marke und belegte in der Gesamtwertung Platz 13. „Nils war sehr schnell, hat seine Bestzeit klar unterboten“, freute sich TSV-Trainer Jürgen Schmitz. Für das Finale über 50 Meter Schmetterling qualifiziert hatte sich auch Christoph Fildebrandt. Der WM-Dritte und Olympia-Sechste (jeweils mit der Staffel) sagte seinen Start aber ab, wollte sich voll und ganz auf die Freistilstrecken und die mögliche Qualifikation für die Weltmeisterschaften in Barcelona konzentrieren.