39. Internationales Schwimmfest Solingen 10/11 März

SG Bayer überragt in Solingen

 


1 SolingenAm 10/11.03.2018 nahmen die Nachwuchsschwimmer des Junior-Teams und des Team Piranhas am 39. Internationalen Schwimmfest des SV Solingen teil. Trotz zahlreicher Krankheitsausfälle waren die Trainer Niklas Waldi und Jens Schöne mit den Ergebnissen zufrieden, welches mit insgesamt 32 Medaillen deutlich belegt wurde.

Allen voran Jan Masarzcyk (2008) holte bei sieben Starts insgesamt sieben Goldmedaillen. Zudem hat sich Jan über die 200m Lagen (3:30,03 min), 200m Brust (3:48,67 min), 50m Brust (0:48,67 min), 400m Freistil (6:26,03 min), 100m Brust 1:47,76 min), 200m Freistil (3:06,29 min) und 100m Freistil (1:23,89 min) für die Verbandsmeisterschaften qualifiziert.

Ein weiteres Ausrufezeichen wurde von Alina Weisensee (2010) am Wochenende gesetzt. Durch ihre starken Leistungen über die 50m Rücken (0:58,44 min), 50m Brust (0:56,78 min), 50m Freistil (0:55,03 min) und der doppelten Distanz in 100m Freistil (1:57,67 min) belohnte sie sich mit dem ersten Platz. Einen zweiten Platz erreichte sie über die 100m Rücken (2:16,44 min).

Jonas Scheibke (2008) schwamm sich zu einem starken ersten Platz über die 50m Schmetterling (0:44,17 min). Vier weitere zweite Plätze erzielte er über die 200m Lagen (3:36,16 min), 400m Freistil (6:42,43 min), 200m Rücken (3:39,11 min) und den 100m Freistil (1.26,25 min). Über die jeweiligen Strecken wurden zudem die geforderten Verbandszeiten unterboten. Komplettiert wurde Jonas Medaillensatz durch einen dritten Platz über die 50m Rücken (0:49,48 min).

Über die Freistilstrecken glänzte Hannah Henrichs (2008). Bei den 200m Freistil (3:29,66 min) durfte sie sich über eine Goldmedaille freuen. Zwei weitere Silbermedaillen sicherte sich Hannah durch die 50m Freistil (0:41,79 min), bei der sie die Verbandszeit unterbot, und die 100m Freistil (1:37,20 min). Durch einen dritten Platz über die 400m Freistil (7:26,04 min) schraubte Hannah ihren Medaillenspiegel auf insgesamt vier Medaillen hoch.

Zwei weitere Medaillen erkämpfte sich Janne Schroer (2010). Während er sich über die 100m Freistil (1:59,56 min) über eine Goldmedaille freuen konnte, führte sein Rennen über die 100m Rücken (2:21,38 min) zu einer sehr guten Bronzemedaille.

Merle Szczepanski (2010) freute sich über die 100m Rücken (1:56,66 min) über eine Goldmedaille und über die 100m Freistil (2:11,59 min) über eine Silbermedaille.

In Solingen nahm Clara Posch (2010) das erste mal an einem Wettkampf teil und belohnte sich direkt mit einer Silbermedaille über die 50m Freistil (0:56,55 min) und zwei Bronzemedaillen über die 50m Rücken (0:59,20 min) und 50m Brust (1:06,33 min).

Über die 50m Rücken (0:53,68 min) erzielte Jette Schmid (2009) einen sehr guten zweiten Platz.

Philip Buetgen (2007) freute sich über eine Silbermedaille und der Qualifikation für die Verbandsmeisterschaften über die 100m Brust (1:49,42 min).

Auch für Luis Pascal Gasper (2008) stellte diese Veranstaltung den ersten Wettkampf dar und auch er belohnte sich direkt mit einem zweiten Platz über die 50m Brust (0:51,51 min). Diese Zeit bedeutete auch für ihn die Qualifikation für die Verbandsmeisterschaften.

 

replik-uhren uk

Newsletter         Sponsoren/Links         Impressum

replica uhren kaufen